Qatna

Qatna war eines der bedeutendsten Königtümer Syriens im 2. vorchristlichen Jahrtausend.

In seiner Blütezeit zwischen 1800 und 1600 vor Christus gehörte es zu den mächtigsten Staaten des Orients und wurde schließlich um 1340 v. Chr. durch die Hethiter zerstört. Die Entdeckungen der diesjährigen Grabungskampagne liefern der Forschung bedeutende neue Erkenntnisse über den Totenkult, das blühende Kunsthandwerk und die lebhaften Kulturbeziehungen des Königtums von Qatna vor 3500 Jahren.

.